Unser Konzept: Sprache ist mehr als Worte 

Das pädagogische Konzept der KiTa ist gemeinsame Sache von Eltern und Erziehern. Grundsätzlich orientiert sich die pädagogische Arbeit an den Kindern, deren Alter, Bedürfnissen, Fähigkeiten und Interessen.
Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass das gleichzeitige Erlernen von zwei bis drei Sprachen in frühem Kindesalter etwas Natürliches ist und automatisch erfolgt. Bei den „Treinta Lobitos“ erleben Kinder spanischsprachiger Eltern, dass Spanisch nicht nur „Mutter- oder Vatersprache“, sondern auch Kindersprache ist. Kinder aus deutschsprachigen Familien können in unserer KiTa Spanisch spielerisch erlernen.
Wir wollen, dass unsere Kinder Deutsch und Spanisch lernen – doch nicht nur das. Wir setzen darauf, dass unsere Kinder, die deutsche, die spanische und die lateinamerikanische Kultur, d. h. deren Märchen, Geschichten und Lieder, deren Feste, Bräuche, Kultur und Küche und noch vieles mehr kennen lernen. Wir wünschen uns, dass unsere Kinder sozial kompetente und weltoffene Menschen werden. Bei den „Lobitos“ bekommen sie die Möglichkeit zu erfahren, dass Anderssein nicht bedrohlich, sondern bereichernd ist. Darüber hinaus fördert Mehrsprachigkeit auch die Fähigkeit, soziale Konflikte zu lösen.

©2018 by treintalobitos. Impressum

sprachkita-logo.jpg